Jeden Sonntag ein frisches Ei zum Frühstück genießen und dabei ein gutes Gewissen haben, dass die Hühner Freilauf haben und sich in ihrem Stall wohlfühlen: Das gelingt mit einem eigenen Hühnerstall am Haus oder im Garten. Wer Hühner zuhause halten möchte, kann mit den hier gesammelten Bauanleitungen einen geräumigen Hühnerstall selber bauen.

Zum Bauen eines Hühnerstalls gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Hühnerstall selber Bauen
  • Umbau eines Gartenhauses
  • Bauwagen als mobiler Hühnerstall
  • Fertige Hühnerstall-Bausätze

Hühnerstall Selber Bauen

Grundlegend muss beim Selbstbau eines Hühnerstalles einiges beachtet werden. Vor dem Beginn der konkreten Planung sollten allerdings einige Fragen geklärt werden:

  • Soll der Hühnerstall mobil sein oder fest an einem Ort stehen?
  • Welches Material soll verwendet. Holz, Stein oder evtl. Plastik?
  • Für wie viele Tiere soll der Stall platz bieten? Auslauf beachten!

Weiter haben die Hühner einen gewissen Anspruch an ihre neue Behausung. Ein selbstgebauter Hühnerstall sollte folgende Teile beinhalten:

  • Sitzstange mit Kotbrett
  • Näpfe für Futter und Wasser
  • Genug Licht und Belüftung durch Fenster
  • Nester zum Eier legen
  • eine Klappe als Aus- und Eingang

Ein Hühnerstall, der alle Merkmale erfüllt und Platz für etwa 8 Hühner bietet, könnte am Ende ungefähr so aufgebaut sein:

Layout eines Hühnerstalls für bis zu 8 Hühner
Hühnerstall mit den Maßen für ca. 8 Hühner

Für mehr Ideen um Hühnerställe für den eigenen Garten selber zu bauen, empfehle ich das große Ideenbuch für Hühnerställe. Darin finden sich sehr viele Ideen, wie man Ställe aufbauen kann mit sehr detailreichen Anleitungen zum Bau.

Umbau eines Gartenhauses

Ein kleines Gartenhaus oder ein ungenutzer Geräteschuppen lassen sich oft sehr einfach in einen eigenen Hühnerstall umbauen. Wichtig dabei ist eine gute Luftzirkulation und ausreichend Licht im Stall. Wenn genug Fenster vorhanden sind, gestaltet sich der Umbau sehr einfach, man muss nur noch für eine Absicherung gegen Feinde mit festem Draht anbringen. Gibt es z.B. im Geräteschuppen keine oder nur wenige Fenster, müssen diese Nachgerüstet werden. Das kann sehr Aufwänding sein.

Wichtig für das Gartenhaus ist ein Schlupfloch, damit die Hühner raus und wieder rein können. Das kann leicht mit einer Säge ausgesägt werden. Um das Schlupfloch nachts verschließen zu können, wird ein Schieber benötigt. Dazu eignet sich ein dickeres Holzbrett, welches man an einem Seil nach oben ziehen kann.

Da der Boden der meisten Gartenhäuser ebenfalls aus Holz besteht, sollte man diesen gegen die Feuchtigkeit und Aggressivität des Hühnerkots schützen. Dies kann man mit einem guten Schutzanstrich erreichen. Genau wie der wetterfeste Außenanstrich, sollte dieser alle paar Jahre erneuert werden, um die Haltbarkeit des Zwerghuhnstalls zu verlängern.

Danach kann man sich an die Einrichtung des Stallinneren machen. Hierzu zählen die Installation von Sitzstangen, Kotbrett und Legenest. Gartenhäuser aus Holz besitzen material- und fertigungsbedingt viele kleinere und größere Ritzen, die es sorgfältig zu schließen gilt. Dazu spritzt man alle vorhandenen Hohlräume und Ecken mit Silikon aus. Dies ist zwar sehr viel Arbeit, aber dadurch minimiert man die Unterschlupfmöglichkeiten von Ungeziefer wie z. B. der roten Vogelmilbe drastisch.

Besitzt man noch kein geeignetes Gartenhaus, kann man gebrauchte oft kostengünstig auf dem Kleinanzeigenmarkt finden. Oder man ersteht ein neues im Baumarkt oder online.

Bauwagen als Mobiler Hühnerstall

Eine coole Alternative zum klassischen Hühnerstall ist der Umbau eines alten Bauwagens zum mobilen Hühnerheim.

Bauwagen um Umbau als Hühnerstall
Ein alter Bauwagen bildet einen sehr schicken mobilen Hühnerstall

Dieser bietet sich allerdings eher für größere Grundstücke an. Durch seine Beweglichkeit lassen sich große Wiesen optimal nutzen, da man den Standort öfter wechseln kann. So können Ihre Hühner immer frisches Gras genießen, während die andere Rasenfläche wieder nachwachsen kann.

Die Umbauarbeiten gestalten sich hier allerdings etwas komplizierter, da auf jeden Fall größere Fenster in das Blech eingearbeitet werden müssen. Der Hühnerstall benötigt nämlich eine gute Belüftung, die in einem alten Bauwagen oft nicht gegeben ist. Genauso wie beim Gartenhaus auch, sind natürlich eine Hühnerklappe und die Inneneinrichtung anzubringen. Auch hier ist ein Ausspritzen der Ritzen mit Silikon empfehlenswert.

Alte Bauwagen bekommt man z.B bei eBay Kleinanzeigen.

Hühnerstall Bausätze

Wem das Projekt Hühnerstall selber bauen dann doch zu aufwendig erscheint oder wer nicht mehr solange auf den Einzug seiner gefiederten Freunde warten will, hat die Möglichkeit auf fertige Bausätze für Hühnerställe zurückzugreifen. Diese sind optimal auf die Bedürfnisse der Hühner angepasst und lassen sich sehr einfach zusammenbauen.